Pressemeldungen

Seidenspinner: Unterschiedliche Geruchswelten von Weibchen und Männchen

Weibchen der Falter nutzen ihren Geruchssinn vor allem zum Aufspüren der besten Wirtspflanzen für die Ablage ihrer Eier, eine wichtige Rolle spielt dabei die abschreckende Wirkung von Raupenkot mehr

Die Natur ist erfinderisch: Derselbe Stoff wird von Pflanzen unterschiedlich hergestellt

Die Bildung von speziellen pflanzlichen Abwehrstoffen ist in der Evolution mehrfach unabhängig voneinander in entfernt verwandten Pflanzenfamilien entstanden mehr

Der Bildung von Herzglykosiden in Pflanzen auf der Spur<br /> 

Forschende identifizieren den ersten enzymatischen Schritt in der Biosynthese dieser für die medizinische Behandlung von Herzerkrankungen wichtigen pflanzlichen Steroide mehr

Arbeitsteilung wirkt sich auf das Infektionsrisiko aus

Ameisen, die für die Futtersuche das Nest verlassen, werden eher von Parasiten befallen als ihre Nestgenossinnen, die sich um die Brutpflege kümmern mehr

Auf die genetische Vielfalt kommt es an

Durch mehr Nachkommen in Jahren mit niedrigem Schädlingsbefall bleiben natürliche Tabak-Mutanten mit Abwehrschwäche in der Pflanzenpopulation bestehen mehr

Bienenwolf-Symbiose: Schutzschirm für Verbündete

Die Grabwespen schützen ihre Symbionten vor giftigem Stickstoffmonooxid, das Bienenwolf-Eier zur Desinfektion der Bruthöhle abgeben mehr

Wüstenameisen erhöhen in Abwesenheit von Landmarken die Sichtbarkeit ihres Nesteingangs

Fehlen andere visuelle Orientierungshilfen, bauen die Ameisen höhere Nesthügel, um die Rückkehr ins Nest nach der Futtersuche zu erleichtern mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht