Bill Hansson zum ausländischen Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften gewählt

Mit der Verleihung der Mitgliedschaft würdigt die CAS seine herausragenden Forschungsleistungen und seinen Einsatz für den Ausbau der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Max-Planck-Gesellschaft und der CAS in China.

7. Dezember 2021

Bill Hansson, Direktor der Abteilung Evolutionäre Neuroethologie, ist zum ausländischen Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (CAS) gewählt worden. Mit dieser Mitgliedschaft würdigt die CAS herausragende Forschungsleistungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die keine chinesische Staatsbürgerschaft haben. Bill Hansson ist ein renommierter Experte für deb Geruchssinn und das Verhalten von Insekten. Als Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft von 2014-2020 baute er die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Max-Planck-Gesellschaft und der CAS in China weiter aus.
https://english.cas.cn/

Bill Hansson.

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht