Aktuelles


30. März 2016
Stipendienpreis der Uigurischen Autonomen Region Xinjiang für Ayufu Yilamujiang
Das Bildungsdepartment der Uigurischen Autonomen Region Xinjiang, China, hat Ayufu Yilamujiang, Doktorand in der Projektgruppe Pflanzliche Abwehrphysiologie der Abteilung für Bioorganische Chemie, einen Stipendienpreis für Studierende im Ausland verliehen. Er wird damit für seine herausragenden Leistungen während seines Studiums in Deutschland seit 2008 und für seine Forschung am Max-Planck-Institut für chemische Ökologie geehrt.


8. März 2016
Feodor Lynen-Forschungsstipendium für Hassan Salem
Hassan Salem aus der Max-Planck-Forschungsgruppe Insektensymbiosen erhält ein Feodor Lynen-Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung. Das Stipendium finanziert einen zweijährigen Forschungsaufenthalt im Labor von Nicole Gerardo an der  Emory University in Atlanta, Georgia, USA. Der Forschungsschwerpunkt wird dabei auf den genomischen und metabolischen Faktoren liegen, die bei der Spezialisierung von Parasiten in pilzanbauenden Ameisenkolonien eine wichtige Rolle spielen. 


29. Januar 2016
Stefan Pentzold erhält ein Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowship

Stefan Pentzold, derzeit Postdoc in der Forschungsgruppe Chemische Verteidigung von Blattkäfern (unter der Leitung von Antje Burse) hat sich erfolgreich um ein Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowship beworben und wird für die nächsten zwei Jahre im Rahmen des Programms Horizon 2020 von der EU gefördert. Sei Projekt heißt „Chemosense - Elucidating the Mechanisms of Insect’s Chemical Taste to Understand Specific Host-Plant Selection”. Er wird den Pappelblattkäfer (Chrysomela populi), insbesondere seine Geschmacksrezeptoren, sowie Pappeln mit Hilfe von Transkriptomsequenzierung, RNAi, heterologer Expression, LC-MS und andere Analyseverfahren untersuchen um herauszufinden, wie und warum diese pflanzenfressenden Insekten ihre Wirtspflanzen auswählen.