Kurznachrichtenarchiv - 2009


08. Oktober 2009
Janine Hofmann erhält BIOTECHNICA-Studienpreis
Janine Hofmann , Doktorandin in der Emmy-Noether-Gruppe „Chemische Ökologie von Actinomyceten“ unter der Leitung von Dr. Dieter Spiteller, wurde bei der Verleihung des BIOTECHNICA-Studienpreises 2009 mit dem 2. Preis ausgezeichnet. In ihrer Diplomarbeit, die von Dieter Spiteller mitbetreut wurde, beschäftigte sie sich mit der "Charakterisierung des 3-Methylarginin Biosynthese-Clusters von Pseudomonas syringae pv. syringae 22d/93". Der Preis wurde vom Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO e. V.) ausgeschrieben und wird vom Biotechnologieunternehmen Roche gesponsert.


21. August 2009
Ian T. Baldwin hält Tansley Lecture

Ian T. Baldwin hält die Tansley Lecture bei der Jahrestagung der British Ecological Society von 8.-10. September 2009 in Hatfield, Hertfordshire, UK. Die Vorlesung ist nach dem britischen Pflanzenökologen und Mitgründer der Society Sir Arthur G. Tansley benannt. Thema des Vortrags ist ‘Using Transformed Native Plants to study Ecological Interactions’. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre einem renommierten Ökologen zuteil.


17. Juni 2009
Otto-Hahn-Medaille an Shree Pandey verliehen
Shree Prakash Pandey hat für eine der besten Dissertationen in 2009 die Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft erhalten. Das Thema seiner Doktorarbeit in der Abteilung Molekulare Ökologie (Ian T. Baldwin) war "The role of small RNAs in regulating stress-induced responses in Nicotiana attenuata". Dr. Pandey, der im April 2009 auch mit dem Beutenberg-Campus-Preis ausgezeichnet wurde,  forscht derzeit am Massachusetts Institute of Technology in Boston, MA, USA.


25. März 2009
Letterstedt-Preis für Bill S. Hansson

Bill S. Hansson, Direktor der Abteilung  Evolutionäre Neuroethologie,  erhält den Letterstedt-Preis der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften für exzellente Forschung auf dem Gebiet der "Geruchswahrnehmung bei Insekten und ihre Bedeutung für geruchsgesteuertes Verhalten sowie der Aufklärung der zugrundeliegenden molekularen Transduktionsmechanismen".