Kurznachrichtenarchiv - 2007


1. August 2007
Dieter Spiteller
leitet neue Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe
Der Chemiker Dieter Spiteller aus der Abteilung Bioorganische Chemie (Prof. Wilhelm Boland) ist Leiter der neuen Emmy-Noether-Gruppe „Chemische Ökologie von Actinomyceten - Koordination und Induktion des Sekundärmetabolismus“, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. Die begehrte „Emmy Noether“-Auszeichnung wird für 4 bis 5 Jahre vergeben.


25. Mai 2007
Wilhelm Boland
neuer Vizepräsident der ISCE
Prof. Dr. Wilhelm Boland, Direktor der Abteilung Bioorganische Chemie am MPI für chemische Ökologie, ist zum neuen Vizepräsidenten der International Society of Chemcial Ecology (ISCE) gewählt worden. Die ISCE wurde 1983 gegründet und bildet einen Kern für die weltweite interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Biologen und Chemikern auf dem Gebiet der chemischen Ökologie mit derzeit mehr als 600 Mitgliedern aus 35 Staaten.
www.chemecol.org


26. April 2007
„Girls’ and Boys' -Day“ am Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
27 Mädchen und Jungen von Schulen in und um Jena besuchten am 26. April 2007 das Max-Planck-Institut für chemische Ökologie um selbst Experimente in den Forschungslaboren auszuführen. In den  Workshops ging es  u.a. um die Analyse von Proteinen, die Rolle von Agrobacterium als Werkzeug für die genetische Transformation von Pflanzen und um die Bestimmung von Senfölglycosiden aus Senfsamen.


19. April 2007
Verleihung des Wissenschaftspreises Lebenswissenschaften und Physik des Beutenberg Campus e.V. an PD Dr. Jörg Degenhardt
Jörg Degenhardt aus der Abteilung Biochemie (Prof. Dr. Jonathan Gershenzon) wurde am 19. April 2007 für seine erfolgreiche Habilitation zum Thema "Biosynthese und ökologische Funktionen von pflanzlichen Terpenen" über die Rolle von Terpenen als Duftsignale in der Wechselwirkung zwischen Pflanzen und Insekten ausgezeichnet.