Pressemitteilungen 2010


13. Oktober 2010
Orchidee trickst Schwebfliegen aus - Germerblättriger Stendelwurz verkleidet sich chemisch als Blattlaus und lockt so Bestäuber an
PDF


7. Oktober 2010
Betrügerischer Schwarzer Aronstab - Die Schwarze Calla, ein Aronstabgewächs, imitiert hefeartigen Duft und lockt damit Fruchtfliegen in die Falle
PDF


24. September 2010
Rotlicht steuert Nektarfluss - Die Nektarproduktion von Limabohnen wird maßgeblich von der Lichtqualität beeinflusst
PDF


26. August 2010
Tödliches Eigentor: Grüner Duft wird Tabakschwärmer-Raupen zum Verhängnis
PDF


28. Juli 2010
Evolutionsbiologie: Volkswagenstiftung fördert Forschergruppe am Max-Planck-Institut für chemische Ökologie in Jena - Erforscht wird die in der Biologie besonders interessante Frage nach der Entstehung von Kooperation zwischen Lebewesen
PDF


30. Juni 2010
Der kleine E/Z Unterschied und seine großen Folgen - Bildung von Sexuallockstoffen bei Maiszünsler-Rassen erforscht. Der Entstehung neuer Arten auf der Spur
PDF


28. Juni 2010
Titanenwurz blüht erstmals in Thüringen - Größte Blume der Welt öffnet sich in Kürze im Jenaer Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
PDF


17. Juni 2010
Jenaer Nachwuchswissenschaftlerin mit der Otto-Hahn-Medaille ausgezeichnet
PDF


14. April 2010
Naturstoffe im Fokus Doktorandenworkshop „Naturstoffe: Chemie, Biologie und Ökologie“ auf dem Beutenberg Campus Jena
PDF


12. April 2010
Geruchsforschung im Windtunnel - Feierliche Eröffnung der Windtunnelanlage des Max-Planck- Instituts für chemische Ökologie in den Labors der Carl Zeiss AG Jena
PDF


26. März 2010
Pflanzenhormon steuert Nektarproduktion
PDF


24. März 2010
Forsche Schüler im Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
PDF


9. März 2010
Duftlandschaft in Stereo - Wüstenameisen können mit ihren Antennen Duftlandkarten erkennen und zur Navigation nutzen
PDF


23. Februar 2010
Bienenwolf schützt sich mit Antibiotika - Grabwespen-Larven nutzen Bakterien gegen Infektionen
PDF


15. Januar 2010
Kolibris bevorzugt - Chemischer Botenstoff im Speichel pflanzenfressender Insekten verschiebt den Blühzeitpunkt von Wirtspflanzen: Neben Motten fungieren fortan Kolibris als Bestäuber
PDF