Personalsachbearbeiter/in

Das Max-Planck-Institut für chemische Ökologie in Jena mit ca. 300 Mitarbeitern in Jena und vielen in- und ausländischen Gästen sucht baldmöglichst einen/ eine

Personalsachbearbeiter/in

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Personalverwaltung für in- und ausländische Mitarbeiter
  • Abrechnung von Entgelten und Stipendien
  • umfassende personalwirtschaftliche Betreuung unserer Mitarbeiter
  • sonstige allgemeine Verwaltungsaufgaben

Bewerber/innen sollen eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich nachweisen können und über fundierte Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes (TVöD) sowie im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht verfügen. Berufserfahrung auf dem Gebiet des Personalwesens des öffentlichen Dienstes wird ebenso vorausgesetzt wie der sichere Umgang mit MS Office. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse und praktische Erfahrungen in SAP R/3 HR. Wir erwarten Engagement, Flexibilität und die Bereitschaft zur Qualifikation. Aufgrund der internationalen Ausrichtung unseres Institutes sind gute Englischkenntnisse von Vorteil.

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Das Entgelt und die Sozialleistungen richten sich nach dem TVöD des Bundes. Die Beschäftigung kann auch in Teilzeit erfolgen.
Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.


Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.08.2011 an das

Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
Kennwort PS 2011
Hans-Knöll-Str.8
07745 Jena