Mitarbeiter/in im Bereich Labor

Das Max-Planck-Institut für chemische Ökologie erforscht die Rolle, Vielfalt und Eigenschaften von chemischen Signalen, die die Interaktionen zwischen Organismen und ihrer Umwelt steuern. Um das komplexe System chemischer Kommunikation zu verstehen, arbeiten am Institut Wissenschaftler aus den Bereichen Ökologie, Biochemie, organische Chemie, Entomologie, Verhaltenswissenschaften, Pflanzen- und Insektenphysiologie zusammen.

Zur Unterstützung der Labore der Abteilung Naturstoffbiosynthese unter Leitung von Frau Professor O’Connor suchen wir ab 1. August 2019 einen

Mitarbeiter im Bereich Labor (m/w/d)


Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Herstellung und Sterilisation von Nährmedien, Puffern und Lösungen
  • Auffüllen der Verbrauchsmaterialien und Vorhalten sterilisierter Materialien wie Pipettenspitzen und Zentrifugengefäße
  • Überprüfung des Lagerbestandes und Durchführung von Bestellungen
  • Autoklavier- und Spülarbeiten zur Reinigung des in der Forschungsgruppe anfallenden Laborgutes
  • selbständiges Erkennen der in der Laborinfrastruktur anfallenden Arbeiten


Wir erwarten:

  • Hohes Qualitäts- und Hygienebewusstsein
  • Belastbarkeit sowie zuverlässige, selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • gute Kenntnisse im analytischen Rechnen
  • Team-und Kommunikationsfähigkeit
  • Offenheit für die Arbeit mit PC
  • Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit sind wünschenswert


Aufgrund der internationalen Ausrichtung unserer jungen Arbeitsgruppe sind gute Grundkenntnisse der englischen Sprache Voraussetzung.

Wir bieten
eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen Team.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Das Entgelt und die Sozialleistungen richten sich nach dem TVöD des Bundes. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Ihre Bewerbung
mit aussagekräftigen Unterlagen (in Kopie) richten Sie bitte bis zum 15. Juni 2019 per E-Mail an: applications2019@ice.mpg.de.

Oder per Post an das

Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
Personalabteilung
Kennwort: Labor
Hans-Knöll-Str.8
07745 Jena

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.