So war der Forsche-Schüler-Tag 2015 am MPI

Der 6. lockte wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus ganz Thüringen auf den Beutenberg Campus. 23 Mädchen und Jungen besuchten das Max-Planck-Institut für chemische Ökologie. Hier konnten Sie erfahren und erleben, warum Senf so scharf schmeckt, wie man Symbiose-Bakterien sichtbar macht, wie sich Blattkäfer mit chemischen Tricks gegen Räuber zur Wehr setzen, wie man die DNA, also die Erbsubstanz, aus Früchten extrahiert, welche Rolle Enzyme bie der Insektizidresistenz von Insekten spielen und wie die kleine Fruchtfliege Drosophila melanogaster zum Modellorganismus der Genetik wurde.

Ein paar Impressionen vom Forsche-Schüler-Tag seht ihr hier:

Fotos: Angela Overmeyer