Forschungsgruppe Biosynthese/NMR

Forschungsschwerpunkte

Die Gruppe Biosynthese / NMR betreut das NMR Labor des Instituts. Die drei NMR Spektrometer der Arbeitsgruppe werden anderen Abteilungen und Arbeitsgruppen des Instituts zur Verfügung gestellt sowie von der NMR-Gruppe für Kooperationen und eigene Projekte genutzt. Unsere Arbeit konzentriert sich auf die Strukturaufklärung ökologisch relevanter niedermolekularer Sekundärmetabolite aus Pflanzen und anderen Organismen, auf Untersuchungen der gewebe- und zellspezifischen Verteilung und auf die Markierungstudien von Biosynthese- und Metabolismuswegen mittels stabilen Isotopen. Besonderes interessieren wir uns für die Identifizierung biosynthetischer Intermediate in vivo mit cryogener NMR Spektroskopie oder HPLC-NMR Kopplung.

Die wichtigsten Projekte befassen sich mit den folgenden Klassen von sekundären Pflanzenstoffen:

  • Phenylphenalenone, eine Gruppe von ungewöhnlichen Phytoalexinen und Pflanzenpigmenten aus den Familien Haemodoraceae, Musacea und Pontederiaceae;
  • Lignane aus Leinsamen (Linum usitatissimum);
  • Nudicauline, eine Gruppe von Alkaloiden mit Indol-Phenylpropanoid-Hybridstruktur aus dem Islandmohn (Papaver nudicaule).

Weitere NMR-basierte Projekte zu natürlichen pflanzlichen Abwehr- und Signalstoffen werden gemeinsam mit anderen Abteilungen des Instituts und externen Partnern bearbeitet

Dr. Bernd Schneider


Leiter: Dr. Bernd Schneider

+49 (0) 3641 57 1600
E-mail